Mystische Plätze und Kraftorte im
Eggegebirge bei Willebadessen

Menhire, Kraftplatz mit der Energie der Neuen Erde, Teutonia-Klippen,
„Fauler Jäger“, Kraftplatz „Mitte-der-Mitte“, Venus-Fokus,
Drudenhöhle mit Opferstein und Karlsschanze

Samstag, 24. August 2024 von 10:00 – ca. 17:00 Uhr

Mystische Plätze und Kraftorte im Egge-Gebirge bei Willebadessen

Bild: Andreas Hösl

Die magische Landschaft im Eggegebirge bei Willebadessen überrascht mit einer Vielzahl unterschiedlichster Kraftortqualitäten und sagenumwobener Kultstätten. Welche Geheimnisse umweben den Wotan (Odin)-Felsen, genannt „Der Faule Jäger“? Oder den Opferstein mit der Drudenhöhle, welche der Gertrude gewidmet sind – dem weißen Aspekt der ursprünglichen Göttinnen-Trinität? Mystische Plätze und die Kraftorte an diesen Kultstätten, sowie an der Karlsschanze – eine der größten Wallanlagen Westfalens – laden zu einer spannenden Entdeckungsreise ein.
Geführte Meditationen, Mantren und Wahrnehmungsübungen runden diese schamanische Kraftplatzwanderung ab.

Kosten: 30,00 €/Person – Anmeldung unbedingt erforderlich!
Wegstrecke: ca. 8 km größtenteils Forst- und Wanderwege, leicht an- und absteigend
Ausrüstung: der Witterung angepasste Wanderkleidung und gutes Schuhwerk, Rucksack mit Tagesverpflegung und Trinken, evtl. Sonnenschutz und Mückenschutz, Sitzunterlage
Treffpunkt: 10.00 Uhr – Wanderparkplatz „Alte Eisenbahn“ an der L 763 zwischen Willebadessen und Kleinenberg

Anmeldung über das Kontaktformular oder telefonisch unter 05645/7879110 oder E-Mail an info@wandermagie.de

Nach oben scrollen